Weltmeisterschaft: Der Champion hat das Wort

User avatar
Freki
Posts: 260
Joined: 27 February 2012, 16:28

Weltmeisterschaft: Der Champion hat das Wort

Postby Freki » 16 April 2012, 17:09

Ob Andriy nach seinem Triumph bescheiden geblieben ist? Ja, der Titel ist ihm ganz offensichtlich keineswegs zu Kopfe gestiegen! „Jeder meiner Gegner hätte mich schlagen können, aber ich hatte in den entscheidenden Momenten der Matches einfach Glück“, erklärte er in einem Interview.

Seine Blood Bowl-Karriere verläuft wirklich traumhaft. Gerade hat er sich für das Halbfinale der Jim&Bob-Liga gegen Insanepiglet qualifiziert und ist nun nur noch vier Matches von seinem zweiten Titel entfernt. Es sei angemerkt, dass der 30-Jährige trotz einer längeren Unterbrechung fast sein halbes Leben mit dem Brettspiel verbracht hat. „Am liebsten spiele ich mit den Dunkelelfen, für mich persönlich eine der unterhaltsamsten Rassen. Sie kombinieren ein genaues Passspiel, eine große Lauffreudigkeit und ausreichend Rüstung. Mir gefallen aber auch die Echsenmenschen, die Nekromanten und manchmal die Goblins.“

Jetzt am Ende des Wettbewerbs dürfte sein gefährlichster Gegner Wolfbanesons, Mallak oder der aktuelle Vizeweltmeister Flix werden. Andriy und die anderen 15 Teilnehmer polieren bereits ihre Stollen für den vierten Spieltag des Turniers. Setzt schon mal eure Wetten!

Complete interview:

Hallo Andriy! Kannst du dich zunächst einmal der Community vorstellen?

Hallo, mein richtiger Name lautet Raúl, ich bin erschreckende 30 Jahre alt und spiele Blood Bowl bereits seit meinem 15. oder 16. Lebensjahr. Angefangen habe ich mit einem Freund (er ist mittlerweile im Management von Games Workshop tätig), der mir von dem Spiel erzählt und gezeigt hat, wie der Hase läuft. Später habe ich für einige Jahre aufgehört zu spielen und bin erst wieder mit Erscheinen des PC-Spiels eingestiegen.

Was gefällt dir an Blood Bowl besonders gut?

Vor allem die strategische Tiefe, wobei ich weiß, dass man mit Strategie allein kein Match gewinnen kann. Wenn du zwei Totenköpfe würfelst und dann beim nächsten Wurf gleich nochmal, war’s das mit deinen Plänen.

Mit welcher Rasse spielst du am liebsten?

Am liebsten spiele ich mit den Dunkelelfen, für mich persönlich eine der unterhaltsamsten Rassen. Sie kombinieren ein genaues Passspiel, eine große Lauffreudigkeit und ausreichend Rüstung. Mir gefallen aber auch die Echsenmenschen (mit dieser Rasse tritt er bei der Weltmeisterschaft an), die Nekromanten und manchmal die Goblins...

Ich bin mir nicht sicher, ob alle Spieler wissen, dass du der Gewinner der letzten Blood Bowl-Weltmeisterschaft bist. Wie fühlt man sich als amtierender Champion im Hinblick auf die nächsten Matches in der Jim&Bob-Liga?

Es gibt bestimmt viele Spieler, die das nicht wissen, ja, aber ehrlich gesagt ist mir das nicht so wichtig. Jeder meiner Gegner hätte mich schlagen können, aber ich hatte in den entscheidenden Momenten der Matches einfach Glück. Bei meinem nächsten Match in der Jim&Bob-Liga (könnte das letzte sein!) werde ich versuchen, so wie immer zu spielen und mein Ding durchzuziehen. Ich bin mir dessen bewusst, dass es verdammt schwer sein dürfte, ein Turnier wie dieses mit absolut fähigen Spielern wie Wolfbanesons, Flix oder Mallak zwei Mal zu gewinnen.

Vielen Dank für deine Antworten. Falls du noch etwas loswerden willst, hast du jetzt dazu die Gelegenheit!

Ich möchte die gesamte Community dazu einladen, mal in den zwei privaten Ligen vorbeizuschauen, in denen ich schon lange spiele. Dort tummeln sich großartige Trainer und Admins und es ist immer etwas los. Es handelt sich dabei um die Ligen „Piel de Minotauro“ (http://www.pieldeminotauro.com) und „Vieja Albion“ (http://viejaalbion.foroactivo.com). Und zu guter Letzt: Denkt daran, dass es sich hier nur um ein Spiel handelt, also habt vor allem Spaß bei der Sache!

Thank you Andriy and good luck!
BLOOD BOWL
Focus Team

Return to “News”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 12 guests

cron